Donnerstag, September 24, 2015

Das Juwel - Die Gabe *Amy Ewing*

Hallo ihr Lieben,
kürzlich habe ich das Buch "Das Juwel" von Amy Ewing beendet und bin jetzt bin ich bereit eine Rezi zu schreiben. :D

Verlagsseite *KLICK*



Autorin : Amy Ewing 
Verlag  : Fischerverlage 
Seiten   : 448
ISBN    : 978-3-8414-2104-3
Genre   : Jugendbuch
Alter     : keine Angabe
Preis     : 16,99€ *Hardcover*
Reihe    : 1/3






 Violet lebt in Armut, aber sie hat
eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …

Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken.
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel.

Quelle : ©Fischerverlage
Ein paar Buchgedanken

Als ich mir das Buch gekauft habe, musste ich es sofort anfangen, weil ich so, so gespannt darauf war, was mich erwartet.
Und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Charaktere 

Ich denke, die Charaktere haben alle einen guten Ansatz, aber leider sind sie nicht besonders gut ausgeschmückt und wirken manchmal etwas stumpf.

Vilolet Lasting hat die Gabe, die Auspizien (was genau das ist müsst ihr natürlich selbst lesen) zu bedienen und sie zu nutzen, aber genau das ist ihr Fluch.
Sie wird, wie viele andere Mädchen auch, an den Adel versteigert und ist dort als Surrogate "angestellt". Aber welche Probleme und Gefahren sie erwartet ahnt sie bis dahin noch nicht. Trotz allem geht sie nicht naiv an die Sache, sie scheint schon genau zu wissen, was sie erwarten wird und hat eine rebellische Ader.
Trotzdem ist sie mir noch zu farblos, ich konnte mich nicht ganz auf sie einlassen.

Lucien und Annabel sind einer meiner Lieblingsfiguren in dem Buch. Lucien ist de Zofe der Fürstin und Annabel ist die Zofe von Violet. Beide sind sehr liebenswürdig, vor allem Annabel ist mir sehr ans Herz gewachsen. Sie ist wie eine Schwester für Violet.
Lucien spielt eine große Rolle in dem Buch. Genau das finde ich sehr schön, denn nicht nur die Protagonistin spielt eine Rolle.

Die Herzogin vom See ist von allen wohl die eindrucksvollste Person im Buch, da sie sehr prägnant und stark wirkt, auch wenn sie schon in einen leichten Wahnsinn zu verfallen scheint.
Sie erschreckte mich mit ihrem Handeln und machte sie trotzdem zu einer Figur, die ich so schnell nicht vergessen werde und an die ich mich bestimmt schnell wieder erinnern werde, wenn der zweite Teil erhältlich ist.

Natürlich verliebt sich Violet, aber leider ist mir die Beziehung zu erzwungen und zu "komisch". Ich finde alles in allem ist sie einfach nicht glaubhaft.
 Außerdem konnte ich mich nicht ganz auf sie einlassen, weil ich sie einfach nicht einschätzen konnte und so konnte ich mich auch nicht in sie hineinversetzten.
Trotzdem entwickeln sich die Figuren während des Buches merkbar weiter und ich bin sehr froh, dass ich bei Violet schon etwas von mehr Persönlichkeit erkennen konnte.

Die Geschichte

Das Buch fängt ohne weitere Umschweife an, man wird als Leser buchstäblich ins Geschehen geworfen.
Die Autorin hat zwar weniger actionreiche-A la Verfolgungsjagd-Spannung reingebracht, dafür andere spannende Momente und Wendungen, die mich manchmal sehr überrascht haben.
Das Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt, denn die Autorin greift nicht nur die Probleme der Protagonistin auf sondern erfasst den "Gesamtschaden" sehr gut.
Schnell wird einem klar, dass mehr hinter dem Adel steckt, als man vielleicht am Anfang vermutet, trotzdem konnte ich weder vorrausehen noch schätzen, was wohl als nächstes passiert.
Außerdem waren einige Stellen im Buch dabei, die mich wirklich geschockt und auch etwas angeekelt haben, einfach weil sie so extrem sind.
Die Autorin führt einen des öfteren Mal in die Irre und überrascht dann mit einer Wahrheit, die ich nicht erwartet hätte.

Schreibstil

Die Autorin hat einen sehr schönen und einfachen Schreibstil. Ich finde die Art, wie sie die Dinge beschreibt sehr schön. Nicht zu viel nicht zu wenig. Außerdem hat es irgendwie etwas beruhigendes gehabt :D
Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, weswegen man nur die Sichtweise von Violet hat. 
Pro
  • Die Charakterentwicklung ist sehr gut gelungen, vor allem Violet hat etwas mehr "Farbe" am Ende. ich hoffe, die Autorin hat dies in den weiteren Bänden weitergeführt.
  • Das Buch ist fesselnd, spannend, schockierend und überraschend (so viele Adjektive !) und hat mich ein paar Nächte nicht schlafen lassen.
  • Die Autorin hat einen schönen Schreibstil. Die Dinge, die sie beschreibt kann ich mir sehr bildlich sehr gut vorstellen.

Con
  • Die Charaktere sind meist sehr stumpf und farblos. Leider konnte ich mich deswegen nicht ganz auf sie einlassen und so konnte ich mich auch nicht in sie hineinversetzten.
  • Die Liebesbeziehung ist für mich leider unglaubwürdig und wirkt eher gezwungen als alles andere. Ich hatte immer das Gefühl es ist eher ein Störfaktor.


 Die Reihe auf Deutsch
1. Das Juwel-Die Gabe
2.???
3.???

Die Reihe auf Englisch
1.The Jewel
2.The white House
3.???

Kurzgeschichten auf Englisch 
1.The wishing Well
2.The House of the Stone




 

Kommentare:

  1. Hallo Lea ;-)
    Eine tolle Rezi zu einem tollen Einstieg einer neuen Reihe.
    Auch ich habe das Buch schon gelesen, mochte die geschaffene Welt und fand wie du die Liebesgeschichte nicht so recht überzeugend. Aber ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.
    Ganz liebe Grüße und Glückwünsch zu den 100 Stalkern !!!
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Danke dir, der Einstieg ist wirklich gut gelungen =) Bin gespannt, wies weiter geht.
      Ich muss gleich mal bei dir vorbeischauen, hast du schon eine Rezi dazu ?
      Danke, hat mich soooo gefreut :D
      Liebst
      Lea <3

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea