Sonntag, November 15, 2015

Zeitenzauber *Eva Völler*

Huhu ihr Lieben,
vor ein paar tagen habe ich endlich das Buch "Zeitenzauber" von Eva Völler beendet.
Ich hab ziemlich lang dafür gebraucht, da ich Anfang Oktober das Buch angefangen habe.

Verlagsseite *KLICK*


Autorin : Eva Völler 
Verlag  : Baumhaus// Bastei Lübbe
Seiten   : 336
ISBN    : 978-3-8432-1070-6 
Genre  : Fantasy,Jugendbuch
Alter    : ab 14 Jahre
Preis    : 14,99€ *Hardcover*
                  7,99€ *Taschenbuch*
                  6,49€ *Ebook*
Reihe    : 1/3





Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...
Quellen : ⒸBaumhaus 
Ein paar Buchgedanken

Ich weiß nicht wieso, aber ich hab einen ganzen Monat gebraucht, um das Buch zu beenden.
Ich glaube es lag einfach daran, dass es in der Mitte noch ziemlich "Aktionslos" vorging.

Die Charaktere

Die Protagonistin Anna wird von der Modernen in die Vergangenheit versetzt und findet sich in einer ganz fremden Zeit wieder.
Natürlich ist sie geschockt und möchte so schnell wie nur möglich wieder zurück und muss dafür eine Aufgabe erledigen.
Sie ist eine ziemlich mutige Person, die ihren Humor trotz der ernsten Situation nicht verliert.
Ich mochte sie sehr gerne, auch wenn sie mir stellenweise etwas zu farblos war und irgendwie immer gleich reagiert hat.

Sebastiano war auch ziemlich interessant, er gibt nicht viel Preis und hat irgendwie was grimmiges an sich. Ich mochte ihn, weil er, obwohl er am Anfang nicht so präsent war, total gut zu der ganzen Geschichte gepasst hat und ich ihn mit der Zeit auch ins Herz geschlossen habe.
Auch die Charaktere aus der Vergangenheit wurden alle ganz gut rüber gebracht, leider habe ich sie nicht allzu gut kennengelernt, denn ich hatte das Gefühl sie erfüllen nur den Zweck ihren Beitrag zu der Geschichte zu leisten und das war's.

Die Beziehung zwischen Sebastiano und Anna ist Anfangs ziemlich kühl und entwickelt sich anders als gedacht, deswegen bin ich ziemlich überrascht gewesen, wie das ganze ausgeht.

Die Geschichte

Die ganze Sache um das Zeitreisen war ziemlich komplex, trotzdem konnte ich einige Sachen gut nachvollziehen und verstehen, wieso die Autorin sich das so ausgedacht hat.
Manchmal fand ich allerdings, dass es ziemlich verwirrend wurde, je mehr man über diese Zeitreise Sache rausgefunden hat.
Manche Erklärungen zu der Vergangenheit waren etwas zu viel, weil es einfach so Kleinigkeiten waren, die man nicht unbedingt erklären muss.
Das die Geschichte in Venedig stattfindet fand ich super toll, die ganze Atmosphäre, die in dem Buch dadurch geschaffen wurde, hat viel zu dem "Feeling" beim Lesen beigetragen =)
Leider konnte mich das Buch erst ab ca 2/3 des Buches richtig in den Bann ziehen, weil die Handlung davor ziemlich träge war und vollgestopft von irgendwelchen Handlungen, die die Zeit und das Leben in dieser Zeit erklären sollten.

Schreibstil

Der Schreibstil hat mich manchmal an Kerstin Gier erinnert, weil er ebenso humorvoll und witzig ist, aber in ernsten Passagen die richtige Atmosphäre bringt.
Pro
  • Nette und süße Charaktere.
  • Tolle Zeit, toller Handlungsort.
  • Diese Zeitreise-Sache wurde toll erklärt.
  • Toller, witziger Schreibstil.

Con
  • Spannungsbogen war meist auf gleicher Linie, erst ab ca 2/3 konnte mich das Buch richtig mitreißen.
  • Zu viele Erklärungen, die nicht hätten sein müssen.
  • Manche Charaktere wirkten eher, wie ein "Lückenfüller".




Die Reihe auf Deutsch
1. Zeitenzauber - Die magische Gondel
2.Zeitenzauber - Die goldene Brücke
3.Zeitenzauber - Das verborgene Tor 



 

Kommentare:

  1. Einen tollen Blog hast du hier. Bin mal zum Gegenbesuch gekommen.
    Dein Ladezeichen gefällt mir super gut. Ich mag den Spotttölpel sehr gern !
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dake dir!
      Der Spotttölpel war ein Glückstreffer =)
      LG

      Löschen
  2. Huhu, =))

    jetzt war ich aber echt eine Zeit lang nicht mehr bei dir. =O Gleich mal wieder nachgeholt und losgestöbert! =) Ich finde deine BewertungsTRUHEN übrigens super mega genial!!! *---* Hast du die selbstgemacht? Wenn ja, wie macht man so etwas???? *-*
    Das Buch hört sich interessant an, aber da hört man schon eindeutig die Kritik heraus. Schade, dass es dich nicht ganz so überzeugen konnte. =/ Ich finde, dieses Cover hat etwas, findest du nicht auch? Warst du schon mal in Venedig, wenn es dir diesen gewissen Flair geben konnte? Ach jetzt erschlag ich dich noch mit meinen ganzen Fragen. =D Finde auf jeden Fall deine Bewertungstruhen klasse und deine Rezension natürlich auch. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Wie die Zeit vergeht :D Danke dir! Ich bin eine totaaale Niete im Photoshop, deshalb hab ich die selbst gemalt :D
      Ja, ich glaube für andere wäre es vielleicht mehr was, aber ich werds aufjeden Fall weiter lesen :)
      Das Cover ist total toll :D Und die Farbe finde ich super :D
      Nein leider noch nicht, aber ich konnte mir das oft sehr gut vorstellen (da bekommt man Fernweh hach..:D). Warst du schonma dort?
      Vielen Dank, ich freue mich total, dass es dir gefällt *-*
      Liebe Grüße <3

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea