Samstag, Januar 24, 2015

Die Bestimmung

Heute möchte ich den ersten Teil ,,Die Bestimmung vorstellen'' :)


Verlagsinfos *klick*
Autorin : Veronica Roth 
Verlag    : cbt  
Seiten   : 480
ISBN    :  978-3-570-16131-9
Genre   : Dystopie,Jugendbuch
Alter     : ab 14 Jahre
Preis    : 17,99 € 


Band eins einer Triologie.

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht… Quelle : ⓒ cbt 





Die Geschichte und die Idee mit den 5 Fraktionen und der Welt in der die Protagonistin Tris lebt 
ist wirklich sehr faszinierend und eine super gute Idee :)

Mit Protagonistin beatrice (später Tris) hatte ich keinerlei Probleme,im Gegenteil.
Zu Anfang war sie das selbstlos erzogene Mädchen von der Fraktion Altruan,bei der sie ihr Lebenlang
aufgewachsen ist.
Doch macht sie während des Buches eine wirklich erkennbare und tolle Entwicklung durch,trifft 
Entscheidungen und wird selbstbewusster.
Auch Four's Charakter hat mir sehr gut gefallen,er hat viel durchgemacht,was ihm wohl 
auf dem zweiten Blick auch anzumerken wäre und trotzdem ist er ein starker Charakter.

 Die Idee mit den Fraktionen war wirklich gut. Jede Fraktion hat eine eigene Aufgabe in der 
Gesellschaft,die sie erfüllen muss.
Allerdings war mir das Verhalten der Fraktionsmitglieder manchmal etwas zu übertrieben und 
daher etwas glaubwürdig.
Zudem hat mir irgendetwas gefehlt(wobei ich nicht sagen kann was es war) was sich durch das 
ganze Buch gezogen hat.

Der Schriebstil von Veronica Roth war flüssig und angenehm zu lesen,man konnte sich viel beim 
Lesen vorstellen,weil sie zum Beispiel durch ihre Wortspiele ein *unvergleichliches* Kopfkino 
schafft.
Eine fesselnde Geschichte,bei der mir aber leider etwas gefehlt hat.
An manchen Stellen etwas zu vorhersehbar (vielleicht weil es zu durchdacht war) und übertrieben.
Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen:)



Kommentare:

  1. Hi Lea:)
    Na ja, zumindest 4 Federn für meinen Liebling hihi^^
    Ich versteh nicht, wie dir der Film besser gefallen konnte, aber seis drum :p

    Liebe Grüße,
    Jojo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu:)
      ja, garnicht so schlimm oder ? Trotzdem konnte mich das Buch nicht begeistern, ich weiß auch nicht wieso.
      Liebe Grüße:)

      Löschen
  2. Hey, ich bin zum Gegenbeusch hier und habe deine Rez zu "Die Bestimmung" entdeckt.
    Ich lese das Buch momentan selbst und muss gestehen das ich weder mit Tris noch mit Four so richtig warm werde. Allerdings kann ich dir zustimmen, das die Welt, die die Autorin geschaffen hat, wirklich interessant ist! Wie dir fehlt mir beim lesen momentan noch das gewisse etwas. Hoffentlich stellt sich das noch ein, denn die Welt und die Regeln bieten jede Menge Potential. Da ich die beiden Filme schon gesehen habe, weiß ich schon was passiert, aber ich hoffe wirklich das das Buch noch die ein oder andere Überraschung auf Lager hat, denn die Filme waren in meinen Augen zwar unterhaltsam, aber nicht wirklich die Art von Film, die ich wieder und wider schauen könnte. (Dank der Schauspieler, die mir mal so gar nicht gefallen haben xD) Aus dem anderen Kommentar habe ich herausgelesen, das du den Film zum Buch gesehen hast. Wie stehts du denn zu dem Film? Gleichgut wie das Buch? Besser? schlechter? :)

    Liebe Grüße
    Andrea von 2Nerds1Book

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo:)
      Ja, ich kann dich total gut verstehen, ich konnte auch nicht so gut mit Tris und Four.
      Ich glaube aber die nächste Teeile werden besser (auch wen ich sie nicht gelesen habe, aber ich bi eigentlic guter Dinge, dass das irgendwann passiet :D)
      Den Film fand ich ganz gut, aber er ist auch nicht mein Lieblingsfilm, wenn ich aber erst de Film gesehen hätte, hätte ich mir trotzdem das Buch zugelegt :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea